• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

14-Jährige unsittlich berührt: Polizei sucht Zeugen

Polizei Der Unbekannte fasste ihr von hinten an die Beine

Zwickau. 

Zwickau. Am Montagabend wurde eine 14-Jährige an der Zwickauer Mulde im Bereich der alten Schedewitzer Brücke durch einen Unbekannten unsittlich berührt.

 

Die Jugendliche war gestern gegen 20:30 Uhr mit einem Hund spazieren, als ein Unbekannter mit einem schwarzen Fahrrad, eventuell ein E-Bike, auf die Brücke kam. Zuerst suchte er ein kurzes Gespräch mit ihr, als sich die 14-Jährige aber nicht darauf einließ und sich wegdrehte, fasste ihr der Unbekannte von hinten an die Beine. Daraufhin rannte sie über die Brücke auf die Schedewitzer Seite. Zunächst folgte der Mann ihr über die Brücke, entfernte sich dann auf dem Mulderadweg flussabwärts.

 

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

Er ist etwa Anfang 30, ungefähr 1.80 Meter groß, schlank und hat dunkle Haare, die an den Seiten und hinten kürzer und oben länger und zur Seite gekämmt sind. Auf den Armen und Hand hat er dunkle Tattoos, an den Außenseiten der Finger Schriftzeichen. Bekleidet war er mit einem hellblauen Polo-Shirt, einer dunklen 3/4-Cargohose und schwarzen Turnschuhen. Der Unbekannte trug einen schwarzen Stoffrucksack mit drei orangefarbenen Taschen bei sich.

 

Zeugen gesucht:

Die Polizei nahm eine Anzeige auf und hat folgende Fragen: Wer hat den Gesuchten oder einen Mann dieser Beschreibung am Montagabend auf dem Mulderadweg gesehen oder die Situation an der Schedewitzer Brücke bemerkt? Wer kann Hinweise zur Identität des Unbekannten geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau jederzeit entgegen, Telefon 0375 44580.



Prospekte