• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

16. Mauritius-Räuchermännl ist da

Handwerk Der Gewandhaus-Dirigent

Zwickau. 

Zwickau. Die Winterbier-Saison der Zwickauer Mauritius Brauerei hat am 1. Oktober begonnen. Optischer Begleiter ist das nun schon 16. Mauritius Räuchermännl. Für 100 blaue Winterbier-Kronenkorken gibt es wieder ein absolutes Unikat, das von Oktober dieses Jahres bis März 2022 erhältlich ist.

Idee zum Räuchermännchen

Die erste Idee für ein Mauritius-Räuchermännchen entstand bereits im Herbst 2005 mit der Entwicklung einer neuen Bierspezialität - dem beliebten Winterbier. Das Räuchermännchen wurde 2006 in Rothenkirchen von der Firma Kuhnert gefertigt. Es erfreute sich schon bald großer Beliebtheit und auf Grund der Nachfrage wurde im Folgejahr die Aktion mit dem "Gersten-Bauer" wiederholt. Dann packte die Winterbier-Stammkunden das Sammelfiebe" für die Mauritius-Männchen. Die Serie wird seitdem jährlich mit einem neuen Männchen weitergeführt. Marketingleiterin Kathrin Seyfert von der Brauerei informierte: "Das diesjährige Männchen, der Zwickauer Gewandhaus-Dirigent, ist unserem in neuem Glanz erstrahlten Zwickauer-Gewandhaus gewidmet."

Öffnungszeiten und Zusendung des Männchens

Die Partnerschaft zum Zwickauer Theater währt schon viele Jahre. Die Brauerei ist seit 20 Jahren Mitglied im Theater-Förderverein Caroline Neuber. Seit Aktionsbeginn werden täglich Kronenkorken gegen Räuchermännchen eingetauscht. Die Öffnungszeiten in der Brauereiverwaltung zur Abholung sind Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr und Freitag von 13 bis 14.30 Uhr. Wer das Männl nicht persönlich abholen kann, bekommt dieses auch gegen eine geringe Versandkostenpauschale zugesandt.