• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

160 Puppen sorgen für Vorfreude in Remse

Jubiläum Am Wochenende wird das 875-jährige Bestehen gefeiert

Remse. 

Remse. Wer momentan in Remse unterwegs ist, spürt im gesamten Ort, dass ein besonderes Ereignis seine Schatten vorauswirft: Am Wochenende kann das Jubiläum "875 Jahre Remse" gefeiert werden. Dazu werden einige tausende Besucher erwartet. Viele Einwohner haben in den letzten Wochen bereits ihre Vorgärten herausgeputzt und geschmückt. Die liebevoll dekorierten Puppen erinnern unter anderem an die Berufe und die Hobbys der Bewohner, zum Teil wird auch eine Verbindung zur Historie von älteren Gebäuden hergestellt.

Rund 160 Puppen gibt es im kleinen Ort im Tal der Zwickauer Mulde momentan zu bestaunen. "Damit wurden unsere Erwartungen übertroffen", sagt Frank Brückner, Leiter eines Organisationskomitees. Engagierte Einwohner haben sich in den letzten Monaten um die Vorbereitung des Ortsjubiläums gekümmert und ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Die Aktivitäten konzentrieren sich vor allem auf den Samstag. Besucher können ab 11 Uhr einen Blick in die Kirche werfen und sich bei einem bunten Treiben auf dem Sportplatz an der Grundschule über die Angebote von Vereinen und Firmen aus dem Ort informieren.

Party startet um 20 Uhr

In der Fußgängerzone, die sich an der Bundesstraße befindet, werden historische Fahrzeuge bei einem Oldtimertreffen gezeigt. Um 14 Uhr beginnt ein Kinderfest. Dann wird unter anderem Zauberer "Rauschini" verschiedene Tricks präsentieren. Zudem sind Modenschau und Auftritt des Tanzboden-Vereins geplant. In den Abendstunden wird mit der Gruppe "Gipsy" gefeiert.

Einlass ist ab 19 Uhr. Die Party beginnt 20 Uhr. Zudem sind Lasershow und Tanzshow geplant. Tickets gibt es an der Abendkasse. Am Sonntag klingt das Jubiläumsfest ab 10 Uhr mit einem Gottesdienst und einem anschließenden gemütlichen Beisammensein im Festzelt aus. Für Menschen, die nicht so gut zu Fuß sind, soll zwischen Parkplatz und Festgelände ein Shuttlebus rollen.



Prospekte