• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

23.000 Gäste - Ansturm in Glauchau

Bilanz Freibad der Stadt freut sich über hohe Besucherzahlen

Glauchau. 

Glauchau. Im Sommerbad in Glauchau gibt es einen Besucheransturm: 23.000 Gäste haben in diesem Jahr bisher den Sprung ins kühle Nass gewagt. "Damit bewegen sich die Zahlen in einem ähnlichen Bereich wie im letzten Jahr. Bis Ende Juli 2018 konnten wir 24.000 Besucher begrüßen", sagt Schwimmmeister Andreas Kahnt bei einem Blick auf die Statistik. Auffallend: Seit der Einweihung eines neuen Kinderplanschbeckens, welches 320.000 Euro gekostet hat und im Sommer 2017 eröffnet wurde, strömen mehr Familien mit Kindern in die Einrichtung an der Lungwitzer Straße. Zudem erfreut sich die 53,8 Meter lange Rutsche bei Jugendlichen und jungen Leuten einer großen Beliebtheit.

Das Sommerbad in Glauchau hat täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Die Wassertemperatur lag in dieser Woche bei 24 Grad Celsius. "Die Saison lief - mit Ausnahme von einigen Schürfwunden und Bienenstichen - bisher ohne größere Zwischenfälle", sagt Andreas Kahnt und klopft symbolisch dreimal auf das Holz des Tisches. Einen wichtigen Beitrag zu einer unfallfreien Saison leisten die Mitglieder der Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG). Sie unterstützen die Schwimmmeister und bekommen ein dickes Lob von Andreas Kahnt: "Auf die Leute ist Verlass."



Prospekte