23. Sportlerehrung der Stadt Zwickau

Turniertanz Sportlerplakette für Silberschwäne

23-sportlerehrung-der-stadt-zwickau
Lucas Trommer und Annika Schilling (Jugend) sowie Laurenz Schmelzer und Ronja Schuricht (Junioren) wurden in diesem Jahr bei der Sportlerehrung der Stadt Zwickau für ihre Landesmeistertitel geehrt. Foto: TSC Silberschwan

Zwickau. In diesem Jahr konnte sich der TSC Silberschwan Zwickau über zwei Sächsische Landesmeisterpaare freuen. Lucas Trommer und Annika Schilling (Jugend) sowie Laurenz Schmelzer und Ronja Schuricht (Junioren) wurden kürzlich bei der 23. Sportlerehrung der Stadt Zwickau dafür geehrt. Lucas und Annika bekamen die Sportplakette in Bronze für ihren Landesmeistertitel der Jugend A Latein im Februar. Laurenz und Ronja bekamen ebenfalls die Sportlerplakette in Bronze für ihre beiden Landesmeistertitel bei den Junioren I B Latein ebenfalls im Februar und bei den Junioren I C Standard im Monat September. Nicole Bachmann, Sportwart des TSC Silberschwan Zwickau, meinte anerkennend: "Macht weiter so! Wir sind stolz auf euch." Vorgenommen wurden die vier Auszeichnungen im Veranstaltungssaal im "Haus der Sparkasse" in Zwickau in einem feierlichen Rahmen von Oberbürgermeisterin Pia Findeiß, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Zwickau Felix Angermann sowie dem Präsidenten des Kreissportbundes Zwickau, Jens Juraschka und dem Amtsleiter des Amtes für Schule, Soziales und Sport der Stadt Zwickau Uwe Findeiß. Insgesamt gab es 145 Ehrungen für Zwickauer Sportler. Darunter waren zahlreiche Deutsche Meister, einige Junioren-Europameister, Landes- und Mitteldeutsche Meister sowie weitere Medaillengewinner bei Wettbewerben auf bundesdeutscher und sächsischer Ebene. Zudem erhielten langjährige verdienstvolle Vereinsfunktionäre den Ehrenbrief der Stadt Zwickau. Erfolgreiche Sportler und Mannschaften wurden mit den Sportplaketten in Silber und Bronze entsprechend ihrer Leistung geehrt, die auf den verschiedensten Ebenen in den zurückliegenden zwölf Monaten erbracht wurden. Die Sportplakette in Gold wurde in diesem Jahr nicht vergeben.