• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

250.000 Zuschauer, 6.000 Helfer

Triathlon Quartett startet in Roth

Werdau. 

Vier Athleten aus dem Outfit-Team in Werdau waren zum Triathlon in Roth am Start. Sie durften dort ein einmaliges Flair mit 250.000 Zuschauern und 6000 Helfern erleben. Rene Scarabis sicherte sich einen Einzelstartplatz und gab damit sein Debüt auf der Langdistanz. Nach 11:32:42 Stunden überquerte er überglücklich und Hand in Hand mit seiner Frau die Ziellinie. Damit blieb er deutlich unter seiner Zielzeit von 12 Stunden und sicherte sich Platz 211 in der Altersklasse M45 und Platz 107 in der Wertung für die Deutsche Meisterschaft. Steven Beninca, Steffen Lenk und Thomas Hoffmann vertraten das Team Outfit als Staffel. Sie genossen nach sehr guten 10:42:29 Stunden gemeinsam den Zieleinlauf und wurden damit auf Platz 151 gewertet.

Bei den Athleten hat der Wettkampf und alle damit verbundenen Emotionen bleibende Erinnerungen hinterlassen. Ein besondere Dank gilt den mitgereisten Team-Mitgliedern, Familien und Freunden der Starter für die Unterstützung an der Strecke, teilt das Quartett aus Werdau nach dem Start in Roth mit. Am Langdistanz-Triathlon beteiligten sich 5500 Starter. Sie mussten Schwimmen (3,8 km), Radfahren (180 km) und Laufen (42,195 km). hof



Prospekte