33-Jährige fährt angetrunken in Gegenverkehr

Polizei Auto kollidiert in Hirschfeld mit Kradfahrer

33-jaehrige-faehrt-angetrunken-in-gegenverkehr
Foto: Harry Härtel

Hirschfeld. Am gestrigen Nachmittag kam es auf der Hauptstraße Richtung Lengenfelder Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW Peugeot und einem Kleinkraftrad Simson.

Verursacher der Kollision war vermutlich die 33-jährige Autofahrerin, die in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und in den Gegenverkehr geriet. Der 18-jährige Kradfahrer wurde bei dem Zusammestoß leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizeidirektion Zwickau stellten die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch bei der Frau fest, woraufhin ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,92 Promille.

Zudem war die 33-Jährige ohne Führerschein unterwegs, da ihr die Fahrerlaubnis bereits entzogen wurde. Der Unfallschaden beläuft sich auf eine Summe von etwa 2.800 Euro.