4:0! Die Zwickauer Schwäne zurück zu alter Heimstärke

Fussball FSV siegt im Heimspiel gegen Viktoria Köln

Zwickau. 

Zwickau. Der FSV Zwickau traf am 10. Spieltag der 3. Liga in der heimischen GGZ Arena vor 4.150 Zuschauern auf den FC Viktoria Köln. Die Zwickauer Schwäne lösten ihr Versprechen auf Wiedergutmachung nachdrücklich ein. Sie drückten von der ersten Minute an unermüdlich auf das gegnerische Tor und gewannen das von Schiedsrichter Oliver Lossius geleitete Spiel am Ende mit 4:0 (3.0).

Torreiche Partie für Enoch-Schützlinge

Die Torschützen waren zum 1:0 Ronny König in der 7., Elias Huth in der 35. Minute zum 2:0 und Fabio Viteritti zum 3:0 in der 45. sowie erneut Huth in der 58. Spielminute zum 4.0. Das Spiel endete mit 4:0 für den FSV Zwickau. Mit diesem Heimsieg können die Schützlinge von Joe Enochs absolut zufrieden sein. Die in den bisherigen Spielen stabile Abwehr der Kölner machte am Samstag keinen guten Job. Die Zuschauer sahen auf jeden Fall eine torreiche Partie. Das Team von Trainer Joe Enochs steht mit vierzehn Punkten derzeit auf dem neunten Rang in der Tabelle.