• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

44-Jähriger stirbt bei Frontalcrash auf der B180

Unfall VW-Fahrer soll Reh ausgewichen haben

Callenberg. 

Callenberg. Am Montagabend ereignete sich gegen 18 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle der BAB 4/Hohenstein-Ernstthal, ein schwerer Verkehrsunfall. Der 41-Jährige fuhr mit seinem PKW VW aus Glauchau in Richtung Hohenstein-Ernstthal als er, nach eigenen Angaben, in einer langgezogenen Rechtskurve einem Reh ausgewichen war und daraufhin frontal in den entgegenkommenden PKW Opel fuhr.

Der 44-Jährige Opel-Fahrer erlag an der Unfallstelle noch seinen Verletzungen. Sein 22-jähriger Mitfahrer sowie der Fahrer des Opels wurden schwer verletzt.

Die B180 war bis zum späten Abend gesperrt. Der Zentrale Verkehrsunfalldienst bittet um Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen. Zu erreichen ist dieser unter 03765 500.



Prospekte