5:2! Derbysieg für die Eispiraten

Eishockey Team aus Crimmitschau kann gegen die Lausitzer Füchse punkten

Die Mannschaft jubelte nach dem Spiel mit ihren Fans. Foto: Andreas Kretschel

Crimmitschau. Die Eispiraten Crimmitschau bleiben in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) in der Erfolgsspur. Sie haben gestern Abend im Sachsenderby gegen die Lausitzer Füchse aus Weißwasser einen hochverdienten 5:2 (2:0,2:1,1:1)-Erfolg gefeiert. Das war der fünfte Sieg in Folge.

Über 3.000 Fans sind mit dabei

"Wir haben im ersten Drittel stark begonnen. Im zweiten Abschnitt gab es zu viele Chancen für Weißwasser. Danach konnten wir im letzten Drittel aber wieder unseren Matchplan umsetzen", freute sich Trainer Kim Collins nach dem Sieg in einem fairen Derby. Er verteilte ein Lob an die 3.419 Zuschauer im Kunsteisstadion im Sahnpark: "Sie haben für eine tolle Atmosphäre gesorgt".

Für das Team aus Crimmitschau waren Vincent Schlenker (2.), Robbie Czarnik (20.), Ossi Saarinen (25.), Jordan Knackstedt (39.) und Patrick Pohl (59.) erfolgreich. Besonders sehenswert war der Pohl-Treffer: Er traf von der eigenen Grundlinie in den verwaisten Gäste-Kasten.