• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

5-Jährige rennt unvermittelt auf Straße und wird von einem Moped erwischt

Unfall Kind verletzt sich und wird im Krankenhaus behandelt

Werdau. 

Werdau. Am Dienstagmorgen wurde bei einem Verkehrsunfall an einer Bushaltestelle ein fünfjähriges Kind verletzt. Das Mädchen war mit seiner 27-jährigen Mutter im Bus unterwegs. Nachdem dieser auf der Uhlandstraße an der Haltestelle "Gedächtnisplatz" angehalten hatte, stiegen beide aus und das Kind lief unvermittelt über die Straße. Ein 16-jähriger Mopedfahrer fuhr gerade an dem Bus vorbei und bemerkte das Kind zu spät, sodass es zum Zusammenstoß kam. Die Fünfjährige stürzte, verletzte sich und wurde anschließend stationär im Krankenhaus aufgenommen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!