• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

500 Stimmen für einen Chor

Konzert Seit Freitag proben in Zwickau Gospelsänger aus ganz Deutschland

Am Sonntag, 17 Uhr findet in der Stadthalle Zwickau das Abschlusskonzert des internationalen Gospelfestivals Gospelholydays statt. 500 Gospelsänger aus ganz Deutschland kamen nach Zwickau, um an der Premiere des zweitägigen Festivals "Gospelholydays" teilzunehmen.

Die Dresdner Organisatoren Carmen und Friedemann Wutzler geben seit 20 Jahren leidenschaftlich und versiert ihre Begeisterung für Gospel weiter und möchten vor allem, dass Menschen durch diese Musik und ihre Botschaft berührt und ermutigt werden. Geboren wurden die beiden Kirchenmusiker in Crimmitschau beziehungsweise in Lichtenstein.

Gewählt haben sie die Stadt Zwickau für ihr erstes eigenes Festival aber wegen der Stadthalle. Ihre 2008 gegründeten Gospelflavours werden "live on stage" sein.

"Als künstlerischen Leiter konnten wir Derrick Starks gewinnen. Es ist fast unmöglich, die zahlreichen Auszeichnungen seiner 25-jährigen Karriere in der Black-Gospelmusik-Szene aufzuzählen.

Wir freuen uns auch auf seine Schwester Angelique Starks und den dänischen Musicpastor, Songwriter und Chorleiter Hans Christian Jochimsen, der mit seinen berührenden Songs und Texten viele Sänger und Hörer mitten ins Herz trifft und es versteht, Menschen auf ganz einmalige Art zum freien Singen zu bringen und mit seinem wunderbaren Humor, unvergessliche Gospelatmosphäre zu schaffen", sagt Carmen Wutzler.

Wer sich vom Gospelfieber "anstecken" lassen möchte, sollte dieses einmalige Konzert nicht verpassen.