51-Jähriger verweigert Strafantritt

Polizei Fahndungsgruppe nimmt Mann in Zwickau fest

51-jaehriger-verweigert-strafantritt
Foto: Harry Härtel

Zwickau. Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe der Bundespolizei und der Polizeidirektion Zwickau verhafteten gestern Abend einen 51-Jährigen. Der Mann wurde im Stadtteil Eckersbach kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten fest, dass gegen die Person ein Haftbefehl vorliegt.

Wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln hatte ihn das Amtsgericht Auerbach/Vogtland kürzlich zu einer Freiheitsstrafe von 3 Monaten verurteilt. Da er sich nicht zum Strafantritt stellte, brachten ihn die Beamten in die Justizvollzugsanstalt der Muldestadt.

Zudem wird der 51-Jährige wahrscheinlich erneut mit einem Ermittlungverfahren konfrontiert: Die Polizisten fanden bei der Verhaftung eine Cliptüte mit Resten der Droge Crystal Meth bei ihm.