53-Jähriger verliert Helm: Schwerer Motorradunfall auf der B 93

polizei Audi-Fahrer bemerkte Motorradfahrer zu spät

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der B 93 Richtung Zwickau ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 53-Jähriger mit seinem Motorrad stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog.

In der Höhe der BAB-Anschlussstelle bemerkte der 58-jährige Audi-Fahrer den vor ihm fahrenden Motorradfahrer zu spät und fuhr auf diesen auf. Der 53-jährige Motorradfahrer stürzte daraufhin mit seiner Maschine und verlor seinen Helm. Ein nachfolgender VW-Fahrer (41) fuhr in der Folge über den Helm und der VW wurde beschädigt.

Der 53-jährige Fahrer der Simson AWO erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wird derzeit in einem Krankenhaus behandelt . Der Audi und die Simson mussten abgeschleppt werden. Der Unfallschaden beläuft sich auf 10.500 Euro.