700 Gäste bestaunen Mini-Züge

Bilanz Schau war an vier Wochenenden in Neukirchen zu sehen

700-gaeste-bestaunen-mini-zuege
Vereinschef Rainer Nobst freut sich über 700 Besucher. Foto: Frenzel

Neukirchen. Die Modellbahnfreunde aus Neukirchen ziehen ein positives Fazit: Rund 700 Gäste haben im Dezember und im Januar die Ausstellung im Gewerbecenter Gebrüder Fürst besucht.

Die Schau war an vier Wochenenden zu sehen. Am Samstag schauten sogar vier Besucher aus Köthen, die verschiedene Ausstellungen in Westsachsen ansteuerten, vorbei. Die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern sollen vor allem in Baumaterial für den weiteren Ausbau der Clubanlagen gesteckt werden. Im Mittelpunkt steht dabei eine H0-Anlage mit einer Grundfläche von rund 24 Quadratmetern. Sie existiert bisher nur im Rohbau. Hier muss in den nächsten Monaten weiter an der Steuerungstechnik gefeilt werden.

Die Tatsache, dass eine halbfertige Anlage gezeigt wird, stellt für die Modellbahnfreunde kein Problem dar. Im Gegenteil. Rainer Nobst verweist auf einen positiven Aspekt: "Es gibt Gesprächsstoff. Die Besucher sehen, wie es unter einer Anlage aussieht. Viele Leute berichten auch über eigene Erfahrungen und an welchen Stellen möglicherweise Probleme lauern." Zu den Modellbahnfreunden gehören 12 Mitglieder. Sie treffen sich jeden Donnerstag ab 16 Uhr in den Vereinsräumen in Neukirchen.