86-Jähriger schaltet Herd an und geht ins Bett

Unfall Glück im Unglück - es kam nur zur Rauchentwicklung

86-jaehriger-schaltet-herd-an-und-geht-ins-bett
Foto: Harry Härtel

Oberlungwitz. Am Dienstagabend rückten die Feuerwehr und Polizei in die Hofer Straße. Der Verdacht eines Wohnungsbrandes bestand, da es in einer Wohnung zur Rauchentwicklung kam. Ein 86-jähriger Bewohner hatte die Herdplatte angeschaltet gelassen und war offenbar zu Bett gegangen. Der Rentner konnte mit dem Verdacht der Rauchgasentwicklung ins Krankenhaus gebracht werden. Am Herd entstand ein geringer Sachschaden.