A72: 23-Jähriger schwer verletzt und 72.000 Euro Sachschaden

Blaulicht Motor aus Auto herausgerissen bei Wilkau-Haßlau

A72/Wilkau-Haßlau. Am Dienstagabend (22.15 Uhr) befuhr ein 23-jähriger Hyundai-Fahrer die A72 in Richtung Plauen. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte die Seitenleitplanke sowie die Lärmschutzwand, drehte sich mehrfach und kam dann an der Leitplanke zum Stehen.

Durch die Wucht des Unfalls wurde der komplette Motor aus dem Fahrzeug gerissen. Ein nachfolgender 42-jähriger LKW-Fahrer fuhr gegen den Motorblock und schleifte diesen mehrere Meter mit. Der 23-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 72.000 Euro geschätzt. Zur Bergung und Unfallaufnahme musste die Fahrbahn bis etwa 1:35 Uhr voll gesperrt werden.