A72: Verlorener Schrank löst Unfall aus

blaulicht Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand

BAB 72 / Hartenstein. 

BAB 72 / Hartenstein. Am Samstagmittag war ein 51-Jähriger mit einem Nissan inklusive Anhänger auf der BAB 72 in Richtung Hof unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Hartenstein verlor er von seinem Anhänger einen Schrank, ohne dies zu bemerken. Eine hinter ihm fahrende Kia-Fahrerin (37) konnte nicht mehr ausweichen, kollidierte mit dem Schrank und stieß anschließend gegen die Mittelschutzplanke. Eine nachfolgende 53-Jährige wich zwar noch aus, fuhr aber über Trümmerteile, welche auf der Fahrbahn lagen, sodass ihr Audi beschädigt wurde. Der 51-jährige Unfallverursacher wurde durch andere Verkehrsteilnehmer auf den Unfall aufmerksam gemacht, verließ an der Anschlussstelle Zwickau-Ost die Autobahn und wartete dort auf die Polizeibeamten. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Am Kia, am Audi sowie an der Mittelschutzplanke entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro. Die Polizeibeamten erstatteten gegen den Nissan-Fahrer eine entsprechende Anzeige.