• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

"Abartig": Schweinskopf an sächsischem Rathaus aufgespießt

Vorfall Oberbürgermeister Gerd Härtig verurteilt die Tat

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Am vergangenen Samstag ereignete sich auf dem Rathaushof der Großen Kreisstadt ein Vorfall, der "an Abartigkeit und Widerwärtigkeit kaum zu überbieten ist", so Oberbürgermeister Gerd Härtig. Neben einem Eingang des Rathauses platzierten Unbekannte einen Schweinskopf auf einer Laterne.

 

Tierkopf wurde zügig entfernt

Durch das schnelle Eingreifen der Polizei sowie der Beschäftigten von Verwaltung und Bauhof konnte dieser üble Zustand schnell beseitigt werden. OB Härtig zu diesem Vorfall: "Ich verurteile diese Tat auf das Schärfste, so etwas Abartiges habe ich noch nicht erlebt."

 

Belohnung ausgesetzt

Die Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna wird die Polizei bei der Aufklärung unterstützen und setzt eine Belohnung von 1.000 Euro zur Ergreifung der Täter aus.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!