Abend-Shopping mit Hut

Einkaufsaktion Musiker und Magier sorgen am Freitagabend in Glauchau für Unterhaltung

abend-shopping-mit-hut
In der Innenstadt von Glauchau wird am Freitag unter dem Motto "Mut zum Hut" gefeiert. Dazu laden viele Händler ein. Foto: Frenzel

Glauchau. Die Innenstadthändler laden am Freitagabend unter dem Titel "Mut zum Hut" zu einem Einkaufs- und Erlebnisabend in die Innenstadt von Glauchau ein.

Dann dürfen sich die Frauen auf einen besonderen Einkaufsbummel freuen. "Wir wollen diesen Abend wieder bewusst den Frauen widmen. Erstmals gehen wir mit einem Motto an den Start, um die Veranstaltung noch interessanter zu machen", sagt Andreas Weber, Vorsitzender der Glauchauer Interessengemeinschaft für Handel und Gewerbe (GIG).

Passend zum Hut warten auf die Gäste die neuesten Beauty- und Modetrends - egal ob ausgefallene Brillen, schöne Schmuckstücke und Kleidung oder besondere Frisuren. Für Mädels, die ohne Hut kommen, gibt es ein Extra-Angebot: Sie können sich die passende Kopfbedeckung basteln.

Für Abwechslung ist gesorgt

Für nette Unterhaltung sorgen unter anderem Knut Kielmann mit Musik und Julian der Magier mit "Zauberei aus dem Hut". Die Aktionen der Händler beginnen 18 Uhr. Der Tag soll dann mit "Mädels lasst Euch überraschen!" im Deutschen Haus ausklingen.

Bei den Gewerbetreibenden ist die Vorfreude auf den Einkaufs- und Erlebnisabend zu spüren. "Wir bieten mit speziell auf Frauen zugeschnittenen Angeboten und Aktionen ein etwas anderes Flair, um in Ruhe und in guter Stimmung einzukaufen und sich niveauvoll unterhalten zu lassen", sagt Thomas Dietrich von "Apache Jeans".

Antje Meyer von Hörakustik und Augenoptik Heidler ergänzt: "Bei uns gibt es kleine Köstlichkeiten zur Stärkung. Wir stellen unsere Sonnenbrillenkollektionen passend zum Hut vor. Die Damen können sommerliches Flair mit unserer neuen spanischen Brillenkollektion schnuppern."

In der Innenstadt finden unter Regie der GIG die Sternennächte im Frühjahr und im Herbst statt. Der Veranstaltungsplan wurde in den letzten beiden Jahren durch die Frauen-Einkaufsaktion "Sekt in the City" erweitert. Sie erlebt am Freitag die dritte Auflage.