Abstrakte Kompositionen im Rathaus

Ausstellung Bilder von der Künstlerin Renate Bergmann werden gezeigt

abstrakte-kompositionen-im-rathaus
Foto: Getty Images/istockphoto/valentinrussanov

Zwickau. Seit über einem Jahrzehnt gestaltet der Kunstverein Zwickau mehrmals im Jahr Ausstellungen im zweiten Obergeschoss des Zwickauer Rathauses. Derzeit präsentiert dort die ortsansässige Künstlerin Renate Berger unter dem Motto "Abstrakte Kompositionen" 14 ihrer Arbeit.

Es ist gleichzeitig das erste Mal, dass sich diese spezielle Galeriereihe dem Abstrakten widmet. "Ich male natürlich auch andere Sachen. Aber Landschaften oder Stillleben werden hier in diesem Rahmen doch schon recht oft gezeigt, deshalb wollte ich mit meinem Bildern einmal auf eine etwas andere Kunstrichtung aufmerksam machen", sagte die Künstlerin.

Ausstellung ist drei Monate lang zu sehen

Renate Berger ist Jahrgang 1937. Ursprünglich erlernte sie den Beruf einer Maschinenbauzeichnerin und war viele Jahre als Teilkonstrukteurin tätig. Schon frühzeitig entdeckte sie ihre künstlerische Ader. In der legendären Mal- und Zeichenschule von Professor Carl Michel konnte sie ihr Talent ausleben und vertiefen. Sie ist langjähriges Mitglied im Kunstverein Zwickau und gehört seit 2017 der Künstlergruppe "carbo fossilis" an. Die Ausstellung im zweiten Obergeschoss des Rathauses wird voraussichtlich drei Monate zu sehen sein.