Adventszeit rund um Schloss Osterstein

Programm Tipi-Zelt mit Schwedenfeuer, Backstube und vieles mehr

adventszeit-rund-um-schloss-osterstein
Der Weihnachtsmann wird bei seinem Besuch im Schloss Osterstein stets von vielen Kindern begrüßt. Foto: krauss Event / Tommy Giesel

Zwickau. Emsiges Treiben herrscht derzeit rund um das Schloss Osterstein in Zwickau. Am Freitag, 25. November 14 Uhr, öffnet hier der Weihnachtsmarkt. Die Schlossweihnacht begrüßt über 50 regionale Händler, Aussteller und Schauhandwerker in der Silberkammer, in der historischen Hofstube sowie in den Außenbereichen im Schlossinnenhof und auf dem Schlossvorplatz. Erstmals wird es einen vier Meter großen Ein- und Ausgangsbereich an der Ecke Katharinenkirche geben. Das große Eisentor ist während den Marktzeiten immer geöffnet. Der Weihnachtsbaum im Innenhof ist neun Meter groß und kommt aus Härtensdorf vom Charlottenhof. "Ein großes Doppel-Tipizelt mit gemütlichem Schwedenfeuer und Holzbänken mit warmen Fellen bietet in diesem Jahr doppelten Platz für rund 150 Gäste", informierte Jörg Hempel vom Veranstalter Krauß Event. Für alle Krippenfreunde baut der bekannte Schnitzer und Holzbildhauer, Enrico Kletke, im Schlossinnenhof eine neue holzgeschnitzte Weihnachtskrippe mit der Geburt Jesu Christi auf. Neu ist auch eine Holzausstellung mit einer großen Grillkota (Holzhaus), Fasssauna und Holzbadetonne. Zudem schmücken zwei Hütten mit handgefertigter Holzdekoration den Vorplatz. In der Silberkammer erleben die Gäste anlässlich des Jubiläums "700 Jahre Bergbau in Zwickau", ausgewählte und traditionell bekannte Objekte der Bergbaugeschichte. Die Familienweihnacht lädt zu vielerlei Aktivitäten wie Kinderbackstube mit Bastelmöglichkeiten und Plätzchen backen, beheiztes Märchenkino, Stockbrot am Feuer sowie kostenfreies Ponyreiten in einem überdachten Zelt und vieles andere ein. Auch eine kostenfreie Wickelmöglichkeit mit Utensilien ist vorhanden. Jeden Samstag und Sonntag pendelt von 15 bis 19 Uhr im 15-Minuten-Takt ein Weihnachtskremser vom Schloss über die Hauptstraße zur Altstadt und zurück.

Die Öffnungszeiten sind bis einschließlich 23. Dezember freitags 14 bis 21 Uhr, samstags 13 bis 21 Uhr, und sonntags 13 bis 20 Uhr