Agentur packt Geschenke ein

Spendenaktion Tafel-Kinder erhalten Präsente und Gutscheine

Ja, ist denn heute schon Weihnachten?, wollte ein Kunde der Zwickauer Arbeitsagentur verwundert wissen, als er sich Dienstagmorgen an den beiden randvoll mit bunt verpackten Geschenken beladenen Wagen vorbei ins Dienstgebäude in der Pölbitzer Straße 9a quetschte. Eine Frau, die schon im Warmen stand, erklärte ihm daraufhin: "Alle Jahre wieder - die Mitarbeiter der Agentur haben für die Tafelkinder gesammelt." Nun schon das dritte Jahr in Folge haben die Kollegen der Zwickauer Arbeitsagentur und des Jobcenters Zwickau Päckchen und Säckchen mit Spielsachen, Klamotten, Süßigkeiten, Kosmetik gefüllt, Gutscheine für Kinobesuche und für Ausflüge ins Fastfood-Restaurant gekauft und sich zusammen mit ihren Kindern, Enkeln und Nichten von so manchem lieb gewordenem getrennt, um es denjenigen zu schenken, zu denen am Heiligabend der Weihnachtsmann sonst nicht kommen würde. "Weihnachten, das ist Zeit, um anderen eine Freude zu machen", freut sich Arbeitsagentur-Chefin Regine Schmalhorst. "Ich freue mich sehr über die liebevoll verpackten Geschenke und über die Beteiligung der Kollegen an dieser Aktion, an der wir uns natürlich auch 2013 wieder beteiligen werden!" Ralf Hutschenreuter, Projektleiter der "Zwickauer Tafel", verpackt die 82 Geschenke und die Gutscheine und bedankt sich schon im Vorfeld im Namen der knapp 350 von der "Zwickauer Tafel" betreuten Kinder, die sich ab der nächsten Woche ein Geschenk abholen können. Eine weitere Spende der Zwickauer Arbeitsagentur geht in diesem Jahr an das SOS Kinderdorf Sachsen. Sie soll noch vor Weihnachten in Rottmannsdorf übergeben werden.