Aktion Kastanien und Eicheln gesammelt

Die Mädchen und Jungen aus der Umweltschule haben im Oktober rund 4,4 Tonnen Wildfrüchte gesammelt. Dabei kamen 3,8 Tonnen Kastanien und 0,6 Tonnen Eicheln zusammen. Mit Unterstützung des Schulfördervereins konnten die besten Sammler ausgezeichnet werden: Unangefochten den ersten Platz in der Einzelwertung belegte Stella Anders aus der Klasse 3a mit 349 Kilogramm. Knapp dahinter folgte Janine Ehlert aus der Klasse 4a mit 338 Kilogramm. Mit etwas mehr Abstand erreichte Jeremias Küttner der Klasse 3a mit 260 Kilogramm den dritten Platz. Als beste Sammelklasse kann sich die Klasse 2b feiern lassen. An der Umweltschule lernen rund 200 Mädchen und Jungen. Der Großteil davon hat sich an der Aktion beteiligt.