window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Altstadtfest in Kirchberg bei herrlichem Herbstwetter

Event Buntes Fest begeistert Groß und Klein

Kirchberg. 

Kirchberg. Das Altstadtfest in Kirchberg hat zahlreiche Besucher in die Innenstadt gelockt - zu erleben gab es rund ums Rathaus einiges bei herrlichem Herbstwetter - begonnen bei einem bunten Markttreiben der Händler über Kultur und Livemusik bis hin zu Vereinspräsentationen und vielerlei kulinarischen Angeboten. Einer der Höhepunkte sind die Auftritte der Schönburger Fahnenschwinger gewesen, die eine Kostprobe ihrer Kunst abgegeben haben. Die Akteure gehen einem außergewöhnlichen Hobby nach. Mit imposanten Würfen und Fahnenspielen bringen sie ihr Publikum zum Staunen. Eine der Fahnen umfasst vier Quadratmeter Stoff.

Blasorchester und neue Drehleiter

Für ordentlich Stimmung gesorgt haben auch die jungen Musiker vom Blasorchester des Christoph-Graupner-Gymnasiums Kirchberg mit ihren beiden Auftritten. Das Blasorchester, in dem buchstäblich die Schüler den Ton angeben, begeistert schon seit Jahren das Publikum. Die jungen Musiker im Alter zwischen 13 und 18 Jahren haben unter der Leitung von Silke Fink sowohl bekannte als auch neue Titel gespielt. Ein Hingucker auf der Torstraße war zweifelsohne die neue Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg, die tags zuvor offiziell übergeben worden ist. Interessierte hatten Gelegenheit, sich das Fahrzeug aus der Nähe anzuschauen. Erstmalig beim Kirchberger Altstadtfest präsent waren die Landfrauen Irfersgrün, die Erntekronen und Kränze dabei hatten. Cornelia Hackel sagt: "Es ist ein sehr schönes Fest. Uns gefällt es sehr gut." Eine Vielzahl an Arten zusammengetragen hatten auch Pilzberater der Region, die Interessierten auch einiges zu den Früchten des Waldes erklärt haben.