"Am alten Güterbahnhof": Ausbau geht in die nächste Runde

Verkehr Straße neben der Bahn gesperrt - Zuschüsse von Bund und Freistaat für Bauvorhaben

am-alten-gueterbahnhof-ausbau-geht-in-die-naechste-runde
Foto: nastenkapeka/Getty Images/iStockphoto

Meerane. Der Ausbau der Straße entlang der Bahn in Meerane wird fortgesetzt. Deshalb muss die Straße "Am alten Güterbahnhof" entlang der Bahn zwischen Badener Straße und Packhofstraße gesperrt werden. Die Zufahrt von der Badener Straße bis zur RHG und von der Packhofstraße bis zur Baustelle ist frei, teilt die Stadtverwaltung in Meerane mit.

Der grundhafte Ausbau erfolgt auf einer Länge von circa 200 Metern. Das Bauende befindet sich kurz hinter der Brücke. Danach ist eine vorübergehende Anpassung an den Bestand geplant. Über die Wintermonate wird die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.

Im nächsten Jahr ist geplant, den Abschnitt von der Brücke über die Packhofstraße bis zur Pestalozzistraße auszubauen. Der Auftrag für das aktuelle Bauvorhaben wurde bereits im November 2017 vergeben. Die Bau- kosten liegen bei 418.000 Euro.

Im Investitionsplan der Stadt stehen 621.000 Euro für das Projekt zur Verfügung. Hier sind auch Ausgaben für Bauüberwachung und Planungsleistungen für den nächsten Bauabschnitt eingeplant. Zuschüsse gibt es von Bund und Freistaat.

Die Eigenmittel sind durch investive Schlüsselzuweisungen gedeckt.