Am Freitag eröffnet die Welt der Eier

Textil- und Rennsportmuseum Neue Ausstellung ab Freitag

am-freitag-eroeffnet-die-welt-der-eier
Die Eier der Sammlung unterscheiden sich in der Größe und Bemalung. Foto: Markus Pfeifer

Hohenstein-Ernstthal. Im Textil- und Rennsportmuseum an der Antonstraße in Hohenstein-Ernstthal wird am Freitag, 18.30 Uhr, die neue Sonderausstellung "Eier der Welt - Welt der Eier" eröffnet.

Erhard Schwerin aus Leipzig, der mehr als 3000 Eier gesammelt hat, präsentiert etwa 800 besondere Stücke, die aus rund 40 verschiedenen Ländern kommen.

Während in Europa das Ei oft in Verbindung mit Ostern eine Bedeutung hat, gehört es in anderen Teilen der Welt zum Schöpfungsmythos. Die Vielfalt der Gestaltungen ist riesig, wie beispielsweise ein großes Straußenei mit Ikonenbildern zeigt.

Zur Eröffnung am Freitag werden auch sorbische Verzierungstechniken präsentiert. Im Rahmen der Ausstellung, die bis zum 23. April gezeigt, kann auch gebastelt werden. Groß und Klein sind zum Bemalen von Ostereiern nach sorbischer Tradition sowie Osterbasteln mit Papier, Filz oder Holz eingeladen. Termine sind der 8. und 9. April sowie über Ostern vom 14. bis 17. April immer in der Zeit von 14 bis 17 Uhr.