Am Sachsenring gibt es mehr als nur Motorsport

Programm Tolle Events in der Karthalle und an der Strecke

Hohenstein-Ernstthal / Oberlungwitz. 

Wenn vom 5. bis zum 7. Juli wieder die weltbesten Rennfahrer beim Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring vor den Toren von Hohenstein-Ernstthal zu Gast sind, gibt es nicht nur packenden Motorrad-Rennsport auf der Strecke. Bekannt ist die größte deutsche Motorsport-Veranstaltung auch für das tolle Rahmenprogramm, das zehntausende Menschen zu einer Vielzahl von Events und Partys locken wird.

 

Schon am Mittwoch startet das Rahmenprogramm

Der ADAC als Rennveranstalter auf dem Sachsenring hat nun sein Rahmenprogramm für den Grand Prix bekannt gegeben. Bevor es zum insgesamt schon 85. Mal um Siege und Punkte im Grand Prix geht, ist bereits ab Mittwoch, den 3. Juli, viel los. Dann steigt 19 Uhr wieder der Charity Run auf der Strecke, dessen Erlös gemeinnützigen Zwecken zugutekommt. Alle verfügbaren Plätze für den Lauf sind aber aufgrund der riesigen Resonanz schon vergeben. Für Donnerstag-Nachmittag, wenn 16.30 bis 18.30 Uhr die Boxengasse für Fans öffnet, gibt es aber noch Tickets, genau wie für das Rennsportgeschehen am Wochenende.

 

Programm in der Karthalle

Am Freitag geht es nicht nur bei den ersten Trainings auf der Strecke rund. Die historische Motorrad-Ausstellung (9 bis 19 Uhr; gegenüber Fahrerlager 2) und der Red Bull Rennzirkus (10 bis 19 Uhr, Fahrerlager 3) warten wieder auf die Fans. Abends geht es ab 18 Uhr in der Karthalle rund, unter anderem mit DJ Newtronic sowie "Biba und die Butzemänner" präsentiert von MDR Sachsen.

 

Karthalle wird zum Revier der Autogramm-Jäger

"Zu den Highlights des attraktiven Rahmenprogramms zählen die MotoGP-Fahrerparade und der MotoGP Hero Walk. Neu ist der Hero Walk für die Piloten der Moto2- und Moto3-Klasse am Samstagmittag ab 11.45 Uhr. Dabei können Fans in der Karthalle ihre Zweirad-Helden persönlich treffen - die perfekte Möglichkeit für Selfies und Autogramme", teilte der ADAC zu Neuerungen am Samstag mit. Auch die historischen Motorräder und der Red Bull Rennzirkus warten wieder auf Fans, die auch abends in der Karthalle an der richtigen Adresse sind: Nach dem Warm-Up (ab 18 Uhr) steigt 19 Uhr die beliebte Fahrerpräsentation, eher es mit Livemusik von den "Bee Fees" und "Fancy" bis weit in die Nacht hinein schwungvoll weitergeht.

 

Kühne Piloten am Boden und in der Luft

Am Sonntag stehen natürlich die Rennen auf der Strecke im Mittelpunkt, doch spektakuläre Zugaben dürfen auch nicht fehlen. Neben der Ausstellung mit historischen Rennmaschinen (9 bis 14 Uhr) und dem Red Bull Rennzirkus (9 bis 15 Uhr) stehen die MotoGP-Fahrerparade (10 Uhr) und der MotoGP Hero Walk (10.20 - 10.40 Uhr in der Karthalle) auf dem Programm. Der Blick zum Himmel lohnt sich von 13.30 bis 13.40 Uhr, denn dann ist die Airshow "Flying Bull" zu Gast.

 

Riesenrad und neuer Turm für noch mehr Überblick

Die "Fressmeile" an der Karthalle darf auch in diesem Jahr nicht fehlen. Vom Riesenrad können die Blicke zum legendären Ankerberg schweifen. Wer einen guten Überblick mag, ist auch im Bereich der Tribüne T2 an der richtigen Adresse: Hier steht erstmals der BplusL Fan Tower, der ganz neue Perspektiven über das Sachsenring-Gelände ermöglichen soll. Ankerberg, die Partymeile Goldbachstraße und sogar die Stadt Hohenstein-Ernstthal, wo auf dem Altmarkt auch wieder kräftig gefeiert wird, rücken so ins Blickfeld.

 

Und hier noch einmal die kompakte Übersicht für das offzielle Rahmenprogramm des Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland 2024 in unmittelbarer Streckennähe. Infos zu den anderen Partylocations folgen in den nächsten Tagen.

 

Mittwoch, 3. Juli:

  • 19 - 20 Uhr: BplusL Sachsenring Charity Run

Donnerstag, 4. Juli:

  • 16.30 - 18.30 Uhr: Pitwalk

Freitag, 5. Juli:

  • 19 Uhr: Historische Motorrad-Ausstellung (gegenüber Fahrerlager 2)
  • 10 - 19 Uhr: Red Bull Rennzirkus (Fahrerlager 3)
  • 18 - 23 Uhr: DJ Newtronic sowie Biba und die Butzemänner präsentiert von MDR Sachsen (Karthalle)

Samstag, 6. Juli:

  • 9 - 19 Uhr: Historische Motorrad-Ausstellung (gegenüber Fahrerlager 2)
  • 9 - 19 Uhr: Red Bull Rennzirkus (Fahrerlager 3)
  • 11.45 - 12.15 Uhr: MotoGP Hero Walk (in der Karthalle mit der Moto2 und Moto3)
  • 18 - 23 Uhr: Karthalle präsentiert von MDR Sachsen
  • 18- 19 Uhr: Party Warmup mit MDR DJ
  • 19 - 20.30 Uhr: Fahrerpräsentation der MotoGP-Stars
  • 20.30 - 21.15 Uhr: Bee Fees
  • 21.15 - 22 Uhr: Fancy
  • 22 - 23 Uhr: Bee Fees

Sonntag, 7. Juli:

  • 9 - 14 Uhr: Historische Motorrad-Ausstellung (gegenüber Fahrerlager 2)
  • 9 - 15 Uhr: Red Bull Rennzirkus (Fahrerlager 3)
  • 10 Uhr: MotoGP-Fahrerparade
  • 10.20 - 10.40 Uhr: MotoGP Hero Walk (Karthalle)
  • 13.30 - 13.40 Uhr: Airshow Flying Bulls

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion