Am Wochenende werden die Pferde gesattelt

Reitsportturnier Vorbereitungen für sportlichen Höhepunkt laufen auf Hochtouren

am-wochenende-werden-die-pferde-gesattelt
Beim Reitturnier gibt es hochkarätigen Pferdesport zu sehen. Foto: Annett Büchner

Limbach-Oberfrohna. Wie jedes Jahr im Juli wird die Große Kreisstadt wieder zur Reitsporthochburg in Westsachsen. Die Mitglieder des örtlichen Reit- und Fahrvereins sind schon länger auf ihrem Areal am Gemeindewald aktiv, damit zu dem Jahreshöhepunkt alles klappt und sich die Anlage in bestmöglichem Zustand präsentiert.

Los geht es am nächsten Wochenende, wenn Reiter, die Mitglied in einem bundesdeutschen Reitverein sind und über die geforderten Leistungsklassen verfügen, gegeneinander antreten.

Das Wochenend-Programm:

Am Freitag stehen Reit-, Dressur- und Springpferdeprüfungen aus dem Programm. Diese werden am 8. Juli fortgesetzt, nur dass sich dabei die Klassen leicht verändern. Am Sonntag wird dann traditionell um den "Großen Preis der Stadt Limbach-Oberfrohna" gekämpft. Zuschauer sind an allen Tagen willkommen.

Erfahrungsgemäß sind am Finaltag um 13 Uhr besonders viele zugegen. Dann findet die große Einmarschparade statt. Um 15.30 Uhr gibt es den sportlichen Höhepunkt des Wochenendes: Die Springprüfung in der Klasse S/ein Stern mit anschließender Siegerrunde.

Am 22. und 23. Juli sind dann die Hobbyreiter bei der "Faszination Pferd", einem Breitensportturnier, am Start.