AMC-Kids treffen MotoGP-Star in Leipzig

Motorsport Bradley Smith war Stargast auf der Motorradmesse

amc-kids-treffen-motogp-star-in-leipzig
Die AMC-Nachwuchsfahrer Albert Prasse, Richard Irmscher und Phil Urlaß (vorn v. l.) trafen zusammen mit Ronny Heinrich, Nadin Pohlers und Judith Pieper-Köhler (hinten v. l.) den Stargast Bradley Smith (hintere Reihe 2. v. l.). Foto: Thorsten Horn

Leipzig/Hohenstein-Ernstthal. Auch in diesem Jahr war die SRM Aussteller auf der Motorrad Messe Leipzig, einer der größten ihrer Art in Deutschland, und wieder ließ es sich der der Sachsenring-Grand-Prix-Veranstalter nicht nehmen, einen Stargast zu organisieren. Auch und vor allem auf Grund der guten Kontakte der SRM-Pressechefin Judith Pieper-Köhler konnte der pflegeleichte KTM-MotoGP-Pilot Bradley Smith verpflichtet werden, der offenkundig viel Gefallen an diesem PR-Termin fand und sich unter anderem auch Zeit für den Nachwuchs des ebenfalls ausstellenden AMC Sachsenring nahm.

Nachwuchs wird 2018 wieder am Start sein

Dieser wurde am vergangenen Sonntag durch den Mini-Biker Albert Prasse (Neukirchen/Pleiße) sowie die amtierenden DMSJ-Pocket-Bike-Meister Richard Irmscher (Lichtenau, GRC) und Phil Urlaß (Hohndorf, Blata) vertreten, die die Gelegenheit nutzten, ihre Autogramm-Sammlungen zu erweitern.

Am Rande informierte der AMC-Nachwuchs-Betreuer Ronny Heinrich, dass man 2018 mit sieben Mini- und acht Poket-Bikern in den deutschen Nachwuchsserien wieder tonangebend sein wird. Zufrieden mit der Resonanz auf der Messe sowie dem bisherigen Ticketvorverkauf zeigte sich die SRM-Chefin Nadin Pohlers.