• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Ampelzeichen übersehen? Verletzte und hoher Schaden bei Kreuzungscrash

blaulicht 36-Jährige hatte offenbar "rot" übersehen

Zwickau. 

Zwickau. Gegen 6:30 Uhr in der Früh befuhr am Montag eine 36-jährige Renault-Fahrerin die Kolpingstraße aus der Richtung Crimmitschauer Straße, als sie an der Kreuzung zur Walther-Rathenau Straße mit einem Mercedes (Fahrerin: 48) zusammenprallte. Nach ersten Erkenntnissen befuhr die 36-Jährige zuvor die Kreuzung trotz roter Ampelschaltung.

 

Die Renault-Fahrerin wurde bei dem Zusammenprall schwer und die 48-jährige Mercedes-Fahrerin leicht verletzt. Beide PKW waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein hoher Schaden in Höhe von 15.000 Euro.

 

 

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!