Angelsaison steht in den Startlöchern

Freizeit Lehrgänge für den Fischereischein vom 14. bis 29. April in Zwickau

angelsaison-steht-in-den-startloechern
Foto: Getty Images/iStockphoto/mihtiander

Zwickau. "Angeln liegt in Sachsen im Trend, und das mit steigender Tendenz!", weiß Stephan Trtschka, Mitglied im 1. Anglerverein Crimmitschau, aus den Erfahrungen der vergangenen Wochen und Monate und meinte weiter: "Die Tage mit steigenden Temperaturen und mehr Sonnenschein nehmen zu und das bewegt auch die Menschen, sich mehr in freier Natur aufzuhalten und dabei auch aktiv zu sein."

Hobby-Angler brauchen Erlaubnis

Eine Möglichkeit für alle Altersgruppen, an aktiver Erholung teilzunehmen, ist das Angeln. Trtschka sagte dazu: "Aber einfach mal so ein Angel-Set im Supermarkt kaufen und dann an das Gewässer gehen und ein schnelles Essen fangen, das geht nicht!" Für diese Art der Freizeitbeschäftigung ist der Fischereischein Pflicht. Die fachbezogene Ausbildung umfasst in der Regel 30 Stunden.

Rechtzeitig vor der Angelsaison 2018 finden vom 14. April bis 29. April wieder Lehrgänge zum Erwerb des Fischereischeines in der Landwirtschaftlichen Fachschule in Zwickau an drei Samstagen und Sonntagen zu je fünf Stunden statt. Dazu kann sich jeder Interessent ab 14 Jahren unter 0375/2147119 oder 0157/ 86333422 sowie unter der Email-Adresse fischereischein@ mail.de anmelden oder Informationen einholen.