Anziehungspunkt für Publikum aus aller Welt

Fazit Weihnachtsmarkt Zwickau 2016 erfolgreich und lang mit 32 Öffnungstagen

anziehungspunkt-fuer-publikum-aus-aller-welt
Blick auf den Zwickauer Weihnachtsmarkt 2016. Foto: Kultour Z/matthias Rose

Zwickau. Der Weihnachtsmarkt 2016 in Zwickau war einer der erfolgreichsten und mit 32 Öffnungstagen einer der längsten. Der Veranstalter Kultour sowie die Händler und die Gastronomen zogen eine äußerst positive Bilanz. Anja Heintschel von der Kultour Z freute sich rückblickend: "Da auch das Wetter, bis auf drei Regentage, durchgehend perfekt war, kamen vor allem an den vier Adventswochenenden täglich zehntausende Menschen in die Zwickauer Altstadt.

325 Stunden lang waren über 110 festlich geschmückte Hütten Anziehungspunkt für nationales und internationales Publikum." Ergänzend fügte sie noch hinzu: "Besonders beliebt bei Familien mit Kindern und gut besucht waren das tägliche Bühnenprogramm und die Auftritte des Weihnachtsmanns, die Bastelstube auf dem Kornmarkt und vor allem unsere jährlich wachsende Märchenstraße entlang der Münzstraße." Bei der Wahl für die Märchenhütte 2017 wurde fleißig abgestimmt.

Jetzt freuen sich alle kleinen und viele große Weihnachtsmarktbesucher schon auf das Märchen "Hase & Igel" im nächsten Jahr. Am ersten und zweiten Adventswochenende begeisterten Kunsthandwerker und Künstler wieder das zahlreiche Publikum beim Handwerkermarkt im Domhof.

Besonders das Entstehen einzigartiger Skulpturen aus Eisblöcken, illuminiert in farbiges Licht, zog die Besucher in ihren Bann. Am 10. Dezember besuchten tausende Zwickauer und Touristen die Bergparade, ebenfalls bei strahlendem Sonnenschein.

Die durchschnittliche Kundenbewertung für den Zwickauer Weihnachtsmarkt liegt bei beachtlichen 4,2 von maximal 5 Punkten.