• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Asyl Stadtchef nennt neue Zahlen

Crimmitschau. 

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Crimmitschau untergebracht sind, wird in den nächsten Jahren weiter in die Höhe schnellen. Oberbürgermeister Holm Günther (Für Crimmitschau) geht davon aus, dass in der Stadt mittelfristig zwischen 600 und 650 Asylbewerber wohnen werden. Bisher wurden 100 Frauen und Männer aufgenommen. Zwischen Oktober und Dezember sollen 150 weitere Flüchtlinge eintreffen. "Sie sollen dezentral in Wohnungen im Bereich Jahnstraße, Parkgasse und Webergasse untergebracht werden", sagt Holm Günther. Er geht davon aus, dass es sich zur einen Hälfte um Familien und zur anderen Hälfte um alleinreisende Männer handeln wird.



Prospekte