Asylbewerber bringt sich zweimal in Lebensgefahr

Polizei Afghane klettert nacheinander mehrfach auf Dach in Zwickau

Foto: Ralph Köhler

Zwickau. Am Dienstagnachmittag kletterte ein 24-jähriger afghanischer Asylbewerber zweimal auf die Dächer des Verwaltungszentrums an der Werdauer Straße. Gegen 14.30 Uhr stieg er an einem Blitzableiter zehn Meter aufwärts, schlug ein Dachfenster ein und betrat das Gebäude. Dabei wurde der Mann in einem Zimmer des dritten Stockwerks gestellt. Eine Anzeige wurde aufgenommen und der Asylbewerber entlassen.

Eine Stunde später kletterte der Afghane erneut aufs Dach und alamierte damit Polizei und Feuerwehr. Er kletterte nach kurzer Zeit am Blitzableiter wieder nach unten, wo er festgehalten wurde und dem Rettungsdienst übergeben. Der 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben