• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Auch 2019 heißt es "Leinen los"

Konzert Zwickauer Agentur organisiert Kult-Konzerte auf Rügen

Zwickau. 

Zwickau. Simon Schniebel, Projektmanager bei der Zwickauer Agentur Krauß Event, kehrte am Sonntagnachmittag von der Insel Rügen zurück, wo er mit seinen Kollegen sich seit Dienstag mit den Vorbereitungen für die beiden Santiano-Konzerte beschäftigte, die die Agentur zum sechsten Mal in Folge als Abschluss der Störtebeker-Festspiele in Ralswiek auf der Insel Rügen veranstaltet hat. "Unsere Santiano-Konzerte haben inzwischen einen Kultstatus erreicht. Auch in diesem Jahr beendete Santiano mit zwei Konzerten, am Freitag und Samstag, mit Fan-Gesängen und minutenlangen Applaus die diesjährige Störtebeker Festspielsaison", erklärt der Projektmanager.

Auch im nächsten Jahr wieder ein Konzert

"Mehrere tausend Besucher erlebten jeweils eine mehr als zweistündige Hitachterbahn mit neuen Songs vom Album ,Im Auge des Sturms' und vielen Klassikern wie ,Gott muss ein Seemann sein' oder ,Hoch im Norden', und den eigens für Ralswiek komponierten Song ,Likedeeler' - eine Hommage an Störtebeker, den Namensgeber der wunderschönen Naturbühne. Und weil es so schön war und die Verbindung zwischen Santiano und Ralswiek nun schon sechs Jahre anhält haben ,die Jungs', mit denen uns inzwischen eine Freundschaft verbindet, ihr Versprechen gegeben, im nächsten Jahr wieder zu kommen." Am 13. und 14. September 2019 heißt es auf der Naturbühne dann wieder "Leinen los - volle Fahrt Santiano". Karten gibt es unter anderem in allen Freie-Presse-Shops.



Prospekte