Auch der Nachwuchs darf mitfeiern

Feuerwehr Freiwillige Feuerwehr Burkersdorf feiert

auch-der-nachwuchs-darf-mitfeiern
Beim Burkersdorfer Feuerwehrfest kamen auch die Jüngsten wieder auf ihre Kosten. Foto: Andreas Wohland

Burkersdorf. Alle zwei Jahre laden die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Burkersdorf zu einem großen Fest rund um das Gerätehaus ein. Am vergangenen Sonnabend stand die inzwischen 13. Auflage der Veranstaltung auf dem Programm.

"Das Ganze geht auf die Einweihung unseres neuen Gerätehauses zurück. Über die Jahre hinweg hat sich das Feuerwehrfest immer weiter entwickelt und ist mittlerweile zu einer festen Größe im Veranstaltungsplan der Stadt Kirchberg geworden", sagte Wehrleiter Mario Kunz.

Der Grund, dass nur alle zwei Jahre gefeiert wird, ist verständlich. Denn nach den Worten des 50-Jährigen wäre es für die relativ kleine Wehr eine zu große Belastung, jedes Jahr so eine Fete zu stemmen. Nicht nur die Organisation der abendlichen Tanzparty ist mit einem erheblichen zeitlichen und personellen Aufwand verbunden.

Das trifft auch auf das traditionell am Samstagnachmittag ausgerichtete Kinderfest zu. "Die Kinder sollen Spaß haben, sich austoben und - was uns natürlich auch am Herzen liegt - vielleicht ihre Begeisterung für die Mitarbeit in unserer Jugendfeuerwehr entdecken, für die wir dringend Mitstreiter suchen", sagte Mario Kunz.