Auf ein Neues mit dem Nachtwächter

Neujahrsspaziergang im Laternenschein

auf-ein-neues-mit-dem-nachtwaechter
Foto: Andreas Kretschel

Lichtenstein Zu Neujahr ist in Lichtenstein der gemütliche Spaziergang mit dem Nachtwächter zu einer kleinen Tradition geworden. Es gibt ihn bereits seit 2011. Auch am kommenden Sonntag wird Christian Bretschneider, Nachtwächter und Burghauptmann der "Stadt im Grünen", wieder mit Interessierten auf Tour durch die Stadt gehen. Der Spaziergang im Laternenschein wird 17 Uhr auf dem Neumarkt im Stadtteil Callnberg beginnen. Ein Wegegeld wird nicht erhoben. "Auch dieses mal wird man von Bräuchen und Gepflogenheiten aus alter Zeit hören, von der Geschichte des Schenkens zum Weihnachts- und Neujahrsfest, den 12 rauen Nächten, aber auch von Licht und Kerzen in dunkler Zeit erfahren. Selbstverständlich kommen auch so manche Dinge aus der Stadtgeschichte nicht zu kurz", blickt Bretschneider voraus.