• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Auf einen Plausch mit dem Schokoladenmädchen

Projekt Kunstfigur hat viele Eltern

Kirchberg. 

Kirchberg. Eine ungewöhnliche Kunstaktion zieht derzeit viele neugierige Blicke von Passanten in Kirchberg auf sich. Anja Roocke, rühriger Kulturwirbelwind der Siebenhügelstadt, hat in einem Schaufenster des Kulturcafés an der Auerbacher Straße die Szenerie des bekannten Gemäldes "Das Schokoladenmädchen" von Jean-Etienne Liotard nachgestellt. Daran mitgewirkt haben mehrere Kunsthandwerker aus der Region, die verschiedene Accessoires und Bekleidungsstücke beisteuerten. "Meine Idee war, gemeinsam mit hiesigen Künstlern eine Figur zu schaffen, bei der die Vorlage trotzdem noch als solches wahrnehmbar sein sollte." Vor wenigen Tagen gönnten sich Sylke Berger, Susan Schwarz und Anja Roocke den kleinen Spaß, zusammen mit dem Schokoladenmädchen an der Kakaotafel Platz zu nehmen.

Künstlern und Kunsthandwerkern ein Podium bieten

Als Anja Roocke die Idee für die Nachgestaltung eines Kunstwerkes im Schaufenster des Kirchberger Kulturcafes ausbrütete, ging es ihr nicht nur darum, den normalerweise für Veranstaltungswerbung genutzten Platz zu füllen. "Ich wollte Künstlern und Kunsthandwerkern, die coronabedingt momentan kaum noch öffentliche Präsentationsmöglichkeiten haben, ein Podium bieten", sagte sie. Deshalb holte sie sich Mitstreiter ins Boot. Die Cainsdorfer Holzkünstlerin Susan Schwarz steuerte Schmuckstücke bei und Sylke Berger, Maßschneiderin aus Wilkau-Haßlau, lieferte die passenden Kleidungsstücke. Kakao und Schokolade stammen aus einer Burgstädter Schokoladenmanufaktur und die ultimative Tasse für das süße Getränk entstand in der Werkstatt der Zwickauer Töpferfee Kati Staer. Das Bild "Schokoladenmädchen" gehört zu den berühmtesten Kunstwerken, die in der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister zu sehen sind. Zusätzliche Berühmtheit erlangt das Bild zu DDR-Zeiten durch die Fernsehsendung "Showkolade".

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!