• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Aufklärung zur Organspende: "Kultur und Medizin im Dialog"

Information Abend widmet sich Thema mit Informationen und Filmvorführung

Zwickau. 

Zwickau. Das Heinrich-Braun-Klinikum (HBK) und das Alte Gasometer laden am 1. Oktober von 18 Uhr bis etwa 22 Uhr bereits zur achten Auflage der Veranstaltungsreihe "Kultur und Medizin im Dialog" in das Kino Casablanca ein. Der Themenabend widmet sich diesmal der Organspende.

Informationen rund um Organspende

Eine Organspende kann Leben retten. Doch die Entscheidung für oder gegen einen Organspende-Ausweis ist für viele keine einfache. Doch warum ist das so? Die Organspende ist ein aktuelles und viel diskutiertes, doch gleichzeitig auch noch immer tabuisiertes Thema. Möchte ich meine Organe nach dem Tod spenden oder nicht? Warum sollte ich mich mit dieser Frage überhaupt beschäftigen? Und welche gesetzlichen Regelungen gibt es eigentlich? Über diese und weitere wichtige Fragen möchten die Mediziner und Vertreter der Selbsthilfegruppen aufklären. Ab 19 Uhr erhalten die Besucher in drei Impulsvorträgen wissenswerte Informationen zur Organspende. Um 20 Uhr startet das Filmdrama "Das Leben meiner Tochter".

Themenabend gibt Möglichkeit zum Fragenstellen

Jana ist ein lebensfrohes und aufgewecktes achtjähriges Mädchen, als im Familienurlaub plötzlich ihr Herz stehen bleibt. Sie überlebt, doch braucht dringend ein Spenderherz. Als nach einem Jahr - und viel Hoffen und Bangen - auf offiziellem Weg noch immer kein passendes Organ gefunden ist, schwinden bei Vater Micha Geduld und Vertrauen.

Im Anschluss stehen die Experten noch für Fragen zum Thema zur Verfügung. Die Veranstaltungsreihe "Kultur und Medizin im Dialog" findet seit dem Jahr 2012 im Alten Gasometer in loser Folge statt.



Prospekte