Auktion Stadt ersteigert Bahnhof

Werdau. 

Bei einer Auktion der Sächsischen Grundstücksauktion in Dresden hat die Stadt den Bahnhof für 32.000 Euro ersteigert. Im Vorfeld waren mehrere Kaufverhandlungen gescheitert. "Der Bahnhof ist ein wichtiges Tor zu unserer Stadt. Der derzeitige Zustand war für uns nicht länger tragbar", begründet Oberbürgermeister Stefan Czarnecki die Entscheidung, die mit dem Stadtrat abgestimmt war. Wie genau sich das Areal nun entwickeln soll, ist jedoch noch nicht völlig geklärt. "Es gibt konkrete Vorstellungen für einen Umbau des Bahnhofsvorplatzes. In diese Pläne soll sich der Bahnhof einfügen", betont Stefan Czarnecki.