• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Aus Miniwelt wird Hüpfburgen-Paradies

Freizeit Action für Kids ist am 22. Juli in Lichtenstein angesagt

Lichtenstein. 

Lichtenstein. In der Miniwelt vor den Toren Lichtensteins gibt es nicht nur im Rahmen des Sommerferienprogramms Überraschungen. Auch eine Sonderveranstaltung soll in einer Woche für Begeisterung sorgen. Auf der großen Wiese vor dem United States Capitol entsteht zum vierten Mal eine riesige Hüpfburg-Welt. Am 22. Juli kann von 10 bis 17 Uhr nach Lust und Laune gehüpft, geklettert, getobt, gerutscht und hüpfend über die Welt geschaut werden.

Platz auf der Wiese finden die imposante Western- und die Ritterhindernisanlage, beide mit Rutsche und Kletterwand, die Feuerwehrarena mit einer Grundfläche von 48 Quadratmetern oder der Kletterpirat mit einem Durchmesser von sieben Metern. Weitere Riesenrutschen, Kletterburgen und Hindernisbahnen warten ebenfalls auf die Kinder. Auch an die Kleinsten ist gedacht - so warten zum Beispiel zwei überdachte Hüpfburgen darauf, erobert zu werden. Regulär geöffnet ist die Miniwelt derzeit täglich von 9 bis 18 Uhr.



Prospekte