Ausbau in Crimmitschau beginnt im April 2018

Projekt Ortsteile bleiben durch Umleitung erreichbar

ausbau-in-crimmitschau-beginnt-im-april-2018
Die Leipziger Straße wird im nächsten Jahr auf Vordermann gebracht. Foto: Holger Frenzel

Crimmitschau. Die Leipziger Straße im Ortsteil Frankenhausen soll im nächsten Jahr auf Vordermann gebracht werden. Das Hauptaugenmerk gilt dabei dem Abschnitt zwischen Autobahnbrücke und Uferstraße. Hier müssen die Autofahrer momentan aufgrund des schlechten Zustandes den Fuß vom Gas nehmen.

Das Projekt wird unter Regie des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (kurz: Lasuv) vorbereitet. Im vierten Quartal 2017 wird der Auftrag an ein Bauunternehmen vergeben. Der Ausbau beginnt im April 2018. Die Fertigstellung wird bis Oktober 2018 angestrebt, teilt Lasuv-Sprecherin Isabel Siebert mit. Wenn die Tief- und Straßenbauer anrücken, macht sich eine Vollsperrung der Leipziger Straße erforderlich. Trotzdem müssen die Ortsteile Frankenhausen und Gösau weiter für schwere Fahrzeuge erreichbar bleiben.

Deshalb wurde bereits ein Wirtschaftsweg, der parallel zur Autobahn verläuft, ertüchtigt. Dafür mussten rund 200.000 Euro ausgegeben werden. Den 2,6 Kilometer langen Abschnitt dürfen aber nur Fahrzeuge, die eine Sondergenehmigung im Rathaus beantragt haben, nutzen.