Ausraster: Aus heiterem Himmel angegriffen

Polizei 30-Jähriger wird in Zwickau mit Messer bedroht

ausraster-aus-heiterem-himmel-angegriffen
Foto: Harry Härtel

Zwickau. Am gestrigen Dienstagabend kam es vor einem Supermarkt in der Marchlewskistraße zu einem ungewöhnlichen Vorfall. Dort begann ein 29-Jähriger aus heiterem Himmel einen 30-jährigen Passanten anzugreifen. Er riss dem Mann eine Flasche Ketchup aus der Hand, würgte ihn und riss ihn anschließend zu Boden.

Der Mann versuchte daraufhin zu flüchten, wurde jedoch von dem 29-Jährigen mit einem Messer bedroht. Ein 17-jähriger Jugendlicher bekam die Situation mit und versuchte zu helfen, stürzte dabei jedoch und verletzte sich am Knie. Bereits im Vorfeld des Angriffs hatte der 29-Jährige nach Informationen der Polizeidirektion Zwickau zwei jugendliche im Alter von 19 und 17 Jahren mit seinem Messer bedroht.

Der 30-Jährige konnte nach einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus schnell wieder nach Hause. Gegen den Angreifer ermittelt nun die Kriminalpolizei.