Frontalcrash auf der Brücke - Grund: Fahrer bewusstlos

Polizei Rettungshubschrauber bei Lichtenstein im Einsatz

Foto: Andreas Kretschel

Lichtenstein. Gegen 09.45 Uhr gab es heute (6. Dezember) zwischen Bernsdorf und Lichtenstein auf der großen Brücke einen Verkehrsunfall. Der bewusstlose Fahrer eines Renault Clios fuhr ungebremst auf einen Opel auf. Nach ersten Erkenntnissen ist der Fahrer wohl unterzuckert gewesen.

Ein Rettungshubschrauber aus Zwickau wurde zum Unfallort gerufen. Außerdem befanden sich zwölf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lichtenstein mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Die Bundesstraße musste bis 11 Uhr vollständig gesperrt werden.



Bewerten Sie diesen Artikel:9 Bewertungen abgegeben