Azubi aus Limbach in Spitzengruppe

Ehrung Auszeichnung der besten Jungfacharbeiter unserer Region

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Die Jahrgangsbeste Verfahrensmechanikerin für Beschichtungstechnik in Sachsen hat ihre Ausbildung bei der Limbacher Oberflächenveredelung (LOV) absolviert. Kürzlich fand im Kammersaal der IHK Chemnitz eine feierliche Veranstaltung zur Auszeichnung der besten Jungfacharbeiter unserer Region statt. Aus den etwa 4500 Absolventen des Jahrgangs 2019 wurden die 36 Führenden ihres jeweiligen Faches ermittelt.

Erstklassige Leistungen

Durch ihre hervorragenden schulischen und handwerklichen Leistungen konnte die Auszubildende der LOV im Berufsbild der Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik überzeugen. Weiterhin wurde zur Feierstunde bekanntgegeben, dass 25 der 36 ausgezeichneten Jungfacharbeiter zu den 74 besten des Landes Sachsen gehören. Sie wurden nochmals für ihre erstklassigen Leistungen im Rahmen eines Festaktes geehrt. Auch die frischgebackene Facharbeiterin der Limbacher Oberflächenveredelung konnte sich auf diese besondere Auszeichnung freuen. "Wir sind sehr stolz, dass unsere Jungfacharbeiterin ebenfalls unter den besten des Landes Sachsen zu finden ist. Das gesamte Team der LOV gratuliert ihr zu diesem Erfolg und wünscht ihr einen hervorragenden Start in ein erfülltes Berufsleben", übermittelt Ausbilder Jörg Seiche.

Die Limbacher Oberflächenveredelung bildet seit 2002 den Beruf "Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik" aus und engagiert sich damit für die Sicherung des Wirtschaftsstandorts. Die LOV ist ein klassischer Lohnbeschichter für Nasslackierung sowie Pulverbeschichtung und veredelt Produkte für Anlagen- und Maschinenbau, Bau- und Fassadenindustrie, Fahrzeugbau und andere Branchen.