Bäume schlagen auf Schulgelände ihre Wurzeln

Pflanzaktion Regionaler Energieversorger engagiert sich für Umwelt- und Klimaschutz

Kirchberg. 

Kirchberg. Startschuss für die EnviaM-Pflanzaktion in Kirchberg: Der regionale Energieversorger hat an der Kirchberger Oberschule "Dr. Theodor Neubauer" und am Leutersbacher Weg in Saupersdorf Bäume und Sträucher gepflanzt.

Zwerg-Blut-Pflaume, Hibiskus, Bienenbaum und Schmetterlingsflieder sollen nun auf dem Areal der Oberschule Wurzeln schlagen, auf dem auch die Blühwiese und das grüne Klassenzimmer der Schule ihre Plätze gefunden haben.

Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz

Am Leutersbacher Weg wurde der neue Verweilbereich aufgewertet. Insgesamt stellte der Energieversorger der Stadt Kirchberg 2500 Euro für die Begrünung von Flächen zur Verfügung. Dafür wurden Bäume und Sträucher sowie ein Insektenhotel, Bewässerungssäcke und Saatmischungen für Bienenweiden angeschafft. "Mit der Aktion möchten wir einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten", sagt Susanne Weiß, Projektverantwortliche bei EnviaM.

Reginald Fuchs, Kommunalbetreuer der EnviaM, und seine Mitarbeiter schritten gleich selbst zur Tat und brachten die Pflanzen fachgerecht in die Erde.

Beobachtet wurde das Treiben an von Schülern, die sich nun darauf freuen, das Wachstum der Bäume und Sträucher miterleben zu können.