Bald steht hier ein Sonnensegel

Freizeit Waldbad in Fraureuth überdacht das Planschbecken

bald-steht-hier-ein-sonnensegel
Schwimmmeister René Dietzsch sitzt am Kinderplanschbecken. Im Hintergrund stehen schon die Masten für das Sonnensegel. Foto: Frenzel

Fraureuth. Ein lang ersehnter Wunsch von vielen Eltern soll im Waldbad in Fraureuth bald in Erfüllung gehen. Das Kinderplanschbecken bekommt ein riesiges Sonnensegel. "Es handelt sich um eine Spezialanfertigung für unser Waldbad. Wir hoffen, dass die Lieferung noch vor Pfingsten eintrifft", sagt Schwimmmeister René Dietzsch.

Dadurch gibt es dann endlich einen Schattenspender für die jüngsten Wasserratten. Zu Beginn der Saison wurden bereits eine große Uhr und ein neues Klettergerüst aufgebaut.

Das Freibad ist beliebt

Das Waldbad erfreut sich einer großen Beliebtheit. Das beweist die Nachfrage nach Dauerkarten. Rund 60 Erwachsene sowie circa 100 Kinder und Jugendliche haben sich bisher ein Saison-Ticket geholt. "Durch die Nähe zum Wald, die imposante Wasserfläche und die großen Grünflächen - verbunden mit verschieden Spiel- und Sportgeräten - ist der charismatische Charakter als Waldbad erhalten geblieben", sagt René Dietzsch.

2014 und 2015, als die Hochwasserschäden beseitigt wurden, hat das Waldbad eine Frischekur bekommen. Für geübte Schwimmer und Wagemutige gibt es einen großen achtarmigen "Oktopus" als Großspielobjekt auf dem Wasser. "Viele wollen ihn erklimmen, aber nicht alle schaffen es und fallen wieder in das kühle Nass", sagt der Schwimmmeister.

Das Waldbad in Fraureuth hat täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. In den Sommerferien ist zwischen 10 und 20 Uhr eine Abkühlung möglich. Der Schwimmmeister kann selbst über eine Verkürzung (bei schlechtem Wetter) oder Verlängerung (bei schönem Wetter) entscheiden.