Band freut sich auf ein besonderes Fest

Programm "Rockambulance" wird am Samstag für Stimmung sorgen

band-freut-sich-auf-ein-besonderes-fest
Die Musiker der Band "Rockambulance" stehen am Samstag im Festzelt auf der Bühne. Foto: Band

Dennheritz. Die Musiker der Band "Rockambulance" freuen sich auf ein Heimspiel. Sie sollen am Samstagabend zum Feuerwehrfest in Dennheritz für Stimmung sorgen. Das Quintett steht ab 21 Uhr auf der Bühne im Festzelt.

Künstler freuen sich im Heimatort auftreten zu können

Dann werden Hits aus den letzten vier Jahrzehnten erklingen. "Wir werden wie gewohnt einen Mix aus den besten und bekanntesten Hits auf der Bühne präsentieren", sagt Bandleader Max Straube. Dazwischen gibt es Musik von einem DJ und Showeinlagen der "Meeta-Girls". Ganz besonders freuen sich Sänger Max Straube und Bassist Fritz Poser auf den Auftritt vor der Haustür. Die beiden jungen Männer, die sich noch aus der gemeinsamen Zeit in der Kindertagesstätte "Pfiffikus" kennen, stammen aus Dennheritz. Sie haben schon in ihren Kindertagen bei den Feuerwehrfesten im Dorf mit geholfen - als Kellner, am Grillstand und beim Aufräumen. "Wir waren jedes Jahr beim Fest dabei", erinnert sich Max Straube.

Im Juni 2017 sorgte "Rockambulance" bereits bei den Feierlichkeiten zum Jubiläum "700 Jahre Dennheritz" für Begeisterung - bei den Organisatoren und Besuchern. "Das war das erste große Konzert in unserem Heimatort und hat alle Erwartungen übertroffen", sagt Max Straube, der mit Fritz Poser (Bass), Konrad Pfretzschner (Drums und Schlagzeug), Peter Lange (E-Gitarre und Mundharmonika) und Robert Stamboltsyan (E-Gitarre) die aufstrebende Band bildet. "Rockambulance" hat sich 2013 gegründet.

"Rockambulance" sind nicht die einzigen Highlights

Neben dem Tanzabend mit "Rockambulance" gibt es noch weitere Höhepunkte zum Feuerwehrfest. Am Samstag um 14 Uhr beginnt ein Familiennachmittag mit Unterhaltungsprogramm. Dann gibt es unter anderem Präsentation der Jugendfeuerwehr und Auftritt der Kindertagesstätte "Pfiffikus". Zudem zeigen Obst- und Gartenbauverein und Heimatverein Ausstellungen. Kinder dürfen sich auf Hüpfburg und Bastelstraße freuen. Am Sonntag ab 10 Uhr klingt das Fest mit Preisskat und musikalischem Frühschoppen aus.