• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Band kommt 2019 wieder

Oktoberfest Tolle Stimmung in Niederlungwitz

Glauchau. 

Glauchau. Fast wie auf der Theresienwiese in München haben die Besucher des Oktoberfestes auf dem Sportplatz im Ortsteil Niederlungwitz gefeiert: Im Dirndl und in der Lederhose, mit leckeren Brezeln, kühlem Bier und cooler Musik. "Das war wieder eine grandiose Veranstaltung", freut sich Eric Hofmann. Er gehört zum Vorstand des gastgebenden Sportvereins und kümmert sich um die Organisation des Oktoberfestes. Mehrere DJ´s legten am Freitagabend die Musik auf.

Rockpirat sorgt für gute Stimmung

Die Band "Rockpirat" aus Weimar stand am Samstagabend - nun schon zum zweiten Mal - auf der Bühne. "Sie haben für eine tolle Stimmung gesorgt", sagt Eric Hofmann, der zudem ein Lob für die Unterstützung durch die vielen Helfer parat hat. Rund 30 Frauen und Männer haben an jedem Veranstaltungstag mit angepackt - am Tresen, am Grill und beim Aufräumen. Trotz des positiven Resümees wird das Oktoberfest in Niederlungwitz von einem Zwischenfall überschattet, mit dem sich nun die Justiz beschäftigen muss.

Zu doll gefeiert?

Die Polizei teilte mit, dass es am frühen Samstagmorgen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im Festzelt gekommen sei. Als ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens diesen Streit schlichten wollte, schlug ihm ein 15-Jähriger aus Afghanistan einen Glaskrug auf den Kopf. Der 28-jährige Geschädigte erlitt dabei eine Kopfplatzwunde, teilt die Polizei mit. Eric Hofmann will den Vorfall nicht kommentieren. "Weil ich den Zwischenfall selbst nicht gesehen habe", sagt Hofmann, der bereits die Weichen für die nächste Auflage des Oktoberfestes gestellt hat: Am letzten September-Wochenende 2019 wird auf dem Sportplatz wieder gefeiert. Dafür gibt es schon eine Zusage von "Rockpirat".



Prospekte